Grüne Sosse – mein Lieblingsrezept

Bekanntlich ist die Frankfurter Grüne Sosse ja Goethes Lieblingsgericht. Da er ja bekanntlich von Weimar nach Italien gereist ist, ist er logischerweise auch über die Schweiz gereist….und das hat Spuren hinterlassen. Mein Lieblingsrezept für 4 Personen:

Im Frankfurter Raum ist die „Frankfurter Grüne Sosse“ fertig zu kaufen. Man kann sich die Kräuter aber auch selbst zusammenstellen:

  • Grüne Sosse -Kräuter1 Bund Schnittlauch
  • 1 Bund krause Petersilie
  • 4 Blatt Borratsch
  • 6 Stengel Pimpernel
  • 6 Blatt Sauerampfer
  • evtl. einige Blatt Spinat

 Sosse:

  •  2 Eßl. Mayonnaise
  • 1 Eßl. Obstessig
  • 1 Eßl. Senf
  • Saft einer halben Zitrone
  • 200 g Creme fraiche
  • 150 g Yoghurt
  • Salz, Pfeffer
  • einige Spritzer Maggi

 Zubereitung:

Die Kräuter lesen und waschen und dann jedes Kraut entweder mit dem Wiegemesser fein hacken oder mit dem Schnellmix-Stab eines Handrührgerätes klein hacken. Aus den Zutaten für die Sosse eine cremige Mischung rühren und die Kräuter unterheben in einer Schüssel anrichten. Evtl. mit einem grünen Blatt dekorieren.

3 Gedanken zu „Grüne Sosse – mein Lieblingsrezept

  1. Just a fast hello and also to thank you for discussing your ideas on this page. I wound up in your blog right after researching physical fitness connected issues on Yahoo… guess I lost track of what I had been performing! Anyway I’ll be back as soon as once more inside the potential to check out your blogposts down the road. Thanks!

  2. Ich habe es nun auch endlich mal ausprobieren können und ich muss dir zustimmen. Die Sosse ist soooo lecker. Alle in der Familie haben sie gemocht. An dieser Stelle noch mal einen großen Dank für das tolle Rezept.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*