Archiv der Kategorie: Zauber & Küche

KRUMIRI ROSSI aus Casale Montferrato

KRUMIRI gefunden!!

s. Artikel „Where is my Bella Italia……”

krumiri3

Damals in Casala Monferrato haben wir ewig lange danach gesucht…und bei Nachfragen lag die Betonung auf KRUMIRI ROSSI… und das aus einem guten Grund. Denn die Krumiri Rossi sind benannt nach Domenico Rossi, der zufällig und aus einer Spielerei heraus im Jahre 1878 die Krumiri erfunden hatte.. Italien war gerade KRUMIRI ROSSI aus Casale Montferrato weiterlesen

Waren Sie schon im „Chateau de Germigney“?

Ein weiteres „Relais&Chateaux“ Juwel!NewLogo_germigneyOKVec

 Vom lebhaften Paris auf dem Wege nach Hause in das Berner Oberland erreichten wir nach 3,5 Stunden Port-Lesney im Dept. Franche-Comté oder auch dem französischen Jura. Es liegt im Dreieck zu Lausanne und Genf und auf der französischen Seite südlich von Besancon. Ich befürchtete, dass wir nie in Port-Lesney ankommen würden, aber unser GPS leitete uns sicher durch eine bezaubernde Natur, kleine Dörfer, und kaum ein Hinweis auf „Chateau de Germigney“.

Kurz vor dem Ziel Waren Sie schon im „Chateau de Germigney“? weiterlesen

Wenn die Flocken locken….

IMG_4286… entdecke das Kölln Haferland mitten in Hamburg!

Hamburg ist immer eine Reise wert, diese wunderschöne Stadt mit der Alster mitten im Zentrum, der Elbe mit den großen Kähnen… die Sehnsucht in die Ferne wecken….
Und es gibt immer wieder Neues zu entdecken: bereits vor gut einem Jahr (im Juni 2014) wurde das erste Kölln Haferland in der Steinstrasse in Hamburg, unweit der Mönkebergstrasse und der Binnenalster eröffnet.
Als ich es neulich bei meinem letzten Hamburg-Besuch entdeckte, weckte es Kindheitserinnerungen in mir. Wenn die Flocken locken…. weiterlesen

Gstaad come up slow down

Gstaad im Berner Oberland in der Schweiz ist der Platz für „the rich and famous“ und dabei eine sehr gelungene Symbiose von der Eleganz und der Popularität der Gäste und den Einheimischen, die hier und da ihre Kühe über die Promenade schicken – entlang der eleganten Boutiquen – name them all! Viele berühmte Künstler wie Madonna, Anne Hathaway, die man im letzten Winter mit Valentino fröhlich über die Promenade hat schlendern sehen, lieben Gstaad, weil dort die Paparazzi verschmäht sind.

Top Hotels

Das Angebot von ausgezeichneten 5-Sterne-Hotels ist reichlich:
Vorne das neue „The Alpina Gstaad“, welches dieses Jahr von Gault Millau mit dem Titel „Hotel des Jahres“ ausgezeichnet wurde. Besonders hervorzuheben ist der 2000 qm große Spa Six Senses – einen Tag dort verbringen zu dürfen und man ist wie neugeboren. Kulinarisch ist das japanische Restaurant „MEGU“ nicht zu übertreffen. Fragt mal nach dem Tomaten-Mandarinen-Salat – ein Traum!

Das „Gstaad Palace“ ist legendär und aus Gstaad nicht wegzudenken, große Internationalität und treue Gäste jahrein und jahraus. Es ist ausgezeichnet in der Kategorie als das weltbeste familiengeführte Hotel. 5 Restaurants, eine herrliche Sommerterrasse und Peter Wyss – Chef de Cousine – mit dem ich schon die Ehre hatte zusammen zu kochen, er ist vom „Gstaad Palace“ nicht wegzudenken. Im Sommer ist das Schwimmbad mit großer Liegewiese ein guter Treffpunkt.

Musik-Festival

menu00558.tif

Kulturell ist besonders im Sommer das Menuhin Festival erwähnenswert, welches jeweils von Ende Juni bis Anfang September auf den unterschiedlichsten Aufführungsplätzen stattfindet wie z.B. in der Kirche von Saanen, oder den mittelalterlichen Kirchen von Lauenen, Vers L’Église und Rougement, im Festivalzelt,menu00577.tif auf einer Berghütte und sogar in einer Sägerei. Das Programm ist selbstverständlich den Aufführungsorten angepasst. So konnte man im Festivalzelt schon das London Symphony Orchestra mit Maxim Vengerov als Violonist oder Zubin Mehta als Dirigenten hören. Während in den Kirchen vorwiegend Solisten wie Sol Gabetta, Sabine Meyer, Cecilia Bartoli und viele andere Weltklasse-Solisten auftreten. Urig geht es in der Hütte „Les Ouges“ zu, wo Gitarristen oder Blechbläser ihr Können zeigen und die Gäste auf Strohballen sitzen und mit rustikalem Buffet eine gute Zeit haben.

menu00331

Das alles haben wir dem engagierten Intendanten Christoph Müller zu verdanken, der auch für das Kammerorchester Basel zeichnet, sehr oft auf Tournee ist und auch selbst ausgezeichnet Cello im Orchester mitspielt.

Eric Provost

Eric Provost – Chef de Cuisine im Hotel Royal Lucien Barrière, Deauville

Eric ist ein leiser Chefkoch, der sogar seinen Michelin-Stern zurückgegeben hat… dabei ist er ein sehr bedeutender, fähiger Chef de Cuisine mit einer hervorragenden Zusammenarbeit in seinem Team im 5-Sterne-Hotel Royal Lucien Barrière in Deauville. Bewundernswert, wie der Chef sein Team leise aber bestimmt und ohne viele Worte dirigiert.

Das unübersehbare Hotel mit seinen 7 Etagen und unverbautem Blick zum Meer wurde 1913 innerhalb eines Jahres gebaut, in einer Eiffelturm-Konstruktion aus Stahl. Der Boden in der Lage ist sehr sandig und diese erprobte Eric Provost weiterlesen

Ostern 2014

Ostern 2014 – auf den Balearen

Statistisch gesehen ist an Ostern nie mit gutem Wetter zu rechnen in unseren Breitengraden. Schon als kleines Schulkind erinnere ich mich sehr gut, dass ich zu jedem Oster- oder auch Pfingst-Fest ein neues Frühlingskleidchen, Kniestrümpfe und neue Sandalen bekam. jedoch war der Jammer immer gross, denn nie durfte ich diese schönen neuen Kleider sofort anziehen…denn es war immer zu kalt…und Püppi sollte sich ja nicht erkälten! Für ungeduldige kleine Mädchen Ostern 2014 weiterlesen

Lebensenergie für individuelles Life Design

special guest: Dr. Auma Obama im  „AYURVEDA PARKKSCHLÖSSCHEN“

Parkschlösschen Ayurveda

Zum 20jährigen Jubiläum im „Parkschlösschen“ erzählte Dr. Auma Obama wie sie dank eines dreiwöchigen Ayurveda-Aufenthaltes ihre Lebensenergie und Kraft für ihr Sein wieder auffüllen konnte. Die gebürtige Kenianerin hat ein interessantes aber auch hartes Leben gehabt. Aber sie kämpfte wie eine Löwin bis sie merkte, dass ihre Energiebatterien komplett leer waren. Lesen Sie ihre phantastische Biographie „Das Leben kommt immer dazwischen“.

Eine berechtigte Frage ist: „Wer ist eigentlich verantwortlich für meine Gesundheit“? Lebensenergie für individuelles Life Design weiterlesen